www.big-bus.de

Das mobil-kunterbunt ist zu verkaufen!

Vor fünf Jahren, nach dem Abi, habe ich diesen Bus mit einem Freund übernommen. Seit dem war er in Frankreich, Polen (5 Personen), Slowenien, Kroatien, Spanien... und er läuft und läuft und läuft...

Warum ich dieses Traummobil (mit absolutem Seltenheitswert) trotzdem verkaufen möchte: Inzwischen bin ich Student, und ein Maschinenbaustudium (insbesondere im Endstadium) ist doch zeitintensiver als man vielleicht glaubt :-( 

Ich würde mich sehr freuen, wenn er einen Liebhaber finden würde, der auch gerne mal was bastelt, ein Feeling für guten alten soliden Maschinenbau hat, der mit ihm noch ordentlich die Welt erkundet. Übrigens: Baujahr 1969 :-) 

 

Der Bus ist ziemlich sicher verkauft. Wer noch Interesse hat, sollte am 06.09.2006 noch mal hier vorbei schauen, dann werde ich bekannt geben, ob der Bus noch zu haben ist oder nicht.

 

2001 In den Pyrenäen (noch ohne Solarzelle).

 

 

Das wichtigste zuerst:

-  komfortables autarkes Urlaubsmobil 

- immer ausreichend Energie dank großer Solarzelle

- Dach und untere Seitenbeplankung komplett aus Edelstahl (rostet nicht!)

- riesen Dachterrasse für Fahrräder, als zusätzliches Openair-Bett...

-TÜV bis August 2007

-Motor in sehr gutem Zustand. (springt auch bei -15 Grad sofort an!)

- mit neuem PKW-Führerschein (=Klasse B) fahrbar

- satter Sound (500W )

- garantierter Blickfang :-)

- Preis:  VHB 2200,- €

 

Fragen können öffentlich über dieses Gästebuch, oder direkt per Mail an mich info@big-bus.de gestellt werden.

 

 

 

Der Motor:

  Kraftstoff: Diesel
Motorbezeichnung:   OM 314
Hubraum:  3753cm3
Leistung: 59kW / 80PS
Kilometerstand: Laut Tacho: xxxxxx      Da aber vom Vorbesitzer ein Tauschmotor eingebaut wurde habe ich keine Ahnung vom tatsächlichen Kilometerstand. Wer sich ein bisschen auskennt, weiß, dass bei diesen Fahrzeug der Motor das letzte ist was kaputt geht...
Verbrauch auf 100km: ca. 12 Liter (bei überwiegend Autobahnfahrt, mit Höchstgeschwindigkeit 80kmh)
Sonstiges: - Diebstahlschutz durch mechanischen Stromunterbrecher mit abziehbarem Schlüssel (Natoknochen)
- Fahrer- und Beifahrer-Schiebetür :-)
größere Reparaturen während der letzten 5 Jahre: Neue Wasserpumpe / Tausch-Anlasser / Zahnkranz im Schwungrad neu
TÜV: Der Motor ist ASU befreit. (Da Erstzulassung vor 1970)
 

 

Das Fahrzeug:

Baujahr: 1969
TÜV bis: August 2007
Hersteller: Daimler-Benz
Typenbezeichnung: L 408 DG  (hinten Zwillingsbereifung)
Zulässiges Gesamtgewicht: 3,5 Tonnen (abgelastet von 4,8 Tonnen)
Maße über Alles:   Länge: ca. 5m / Breite: ca. 2,08m / Höhe: ca. 3,2m
Höchstgeschwindigkeit::  90kmh 
Leistung: 59kW / 80PS
Sitzplätze: 1 Fahrersitz / Beifahrersitz für 2 Personen / 1 Sitz hinter Beifahrer / 4-6 Sitze quer zur Fahrtrichtung im Heck (Gegenwärtig sind 3 Sitze eingetragen)
größere Reparaturen während der letzten 5 Jahre: Alle Bremszylinder neu  /  Spurstangenkopf links neu / neue Stabilisatorgummis 

 

Die Inneneinrichtung:

  Grundsätzliches Das Dach wurde mit Edelstahlplatten erhöht. Dadurch hat der Bus  innen Stehhöhe bis ca. 185cm. Ich selbst bin 188cm groß und hatte auch nie Schwierigkeiten. Wirklich 100% aufrecht stehen kann ich aber nur unter der Dachluke (nein, die muss dafür nicht aufgeklappt sein :-) )

Der Ausbau ist komplett in Furnierholz ausgeführt und wurde sehr sorgfältig und professionell gemacht. Inzwischen hat er natürlich einige Gebrauchspuren ist aber ansonsten noch voll funktionsfähig.

Wohnen 2   Schlafplätze  
oder
4-6 Sitzplätze am Tisch
Küche 2 Flammen Gasherd 
Elektrolux Kühlschrank wahlweise Gas oder 12Volt Gleichstrom oder 230 Volt Wechselstrom mit Eisfach 
1 Waschbecken in der Küchenzeile
25 Liter Wasserkanister (Entnahme über Wasserhahn (Tauchpumpe), im Schrank stehen noch zwei weitere Kanister)
Stauraum 1 großer Schrank (ca. Maße in cm: H: 180 T: 40 B: 60) mit Hängekörben  
5 Stauklappen unter der Decke (ca. Maße in cm jeweils: H: 30 T: 25 B: 60)

2 Klappen unter den Sitzbänken  (ca. Maße in cm jeweils:  H: 40 T: 40 B:50  +  H: 15 T: 40 B:50 )
Beleuchtung:

20W Halogenlampe überm Tisch
9W Energiesparlampe über der Küchenzeile
4 Steckdosen für Schwanenhalsleuchten in den Kopfbereichen des Bettes (1 Schwanenhalsleuchte vorhanden)
1 batteriebetriebene Lampe in der Stauklappe über der Küchenzeile 

Musik: Sony Radio mit 10fach CD-Wechsler
500 Watt Verstärker insgesamt 
6 Lautsprecher (3Wege)  in den Hecktüren und den Sitzbänken (super Resonanzkörper :-) )
Gasanlage: Betrieb mit 5kg Gasflaschen. 1 Gasflasche vorhanden (es ist noch Platz für eine weitere) 1 Flasche reicht mit Kochen und Kühlschrankbetrieb für mindestens 1,5 Wochen.

 

Dachträger: Auf dem Dach befindet sich eine "Dachterrasse" Abmessungen in etwa: 1,8m x 3,5m
Bewährt als Platz für ein Igluzelt in dem zwei weitere Personen schlafen können. Ansonsten Platz für fahrräder, Grill, Surfbrett, Kanu....
Elektrik:  
Fahrzeug und Ausbau haben zwei getrennte Stromkreise, die bei der Fahrt über ein Relais verbunden werden.
1 Wechselrichter ca. 200W
120W Solarzelle auf dem Vorderdach - (Ladegerät der Solaranlage fehlt (gehörte einem Freund). Da aber alle erforderlichen Kabel verlegt sind ist der Einbau eines neuen Ladereglers schnell gemacht. 
2 Batterien mit je 88Ah
Stromversorgung über Verlängerungskabelanschluss außen über Calira Vorschaltgerät möglich 
Isolierung: Der Bus ist rundum an den Wänden mit Styropor verkleidet, und der doppelte Fußboden ist mit Korkstreu aufgefüllt. Dank der großen unverbauten Hecktüren lässt er sich perfekt belüften. 
 

Mängel:

- Anlasser streikt seit einigen Tagen mal wieder. Er "klackt" zwar, rückt aber nicht aus. Hatte ich vor zwei Jahren schon mal das Problem: Anlasser muss Ausgebaut, und ordentlich gereinigt, evtl. die Welle leicht mit Schmirgelpapier abgeschliffen werden, dann rennt er wieder.

-> Probefahrt dennoch kein Problem, da der Bus sich leicht anschieben lässt.

- Lampe über dem Waschbecken geht nicht . Ziemlich sicher Birne defekt.
- der übliche Rost an der Karosserie (da ja das meiste kritische aus Edelstahl ist, hält sich der Rost wirklich in Grenzen!)
- bei starkem Regen tritt nach einer Weile während der Fahrt seitlich an der Windschutzscheibe etwas Wasser ein (konnte ich bisher problemlos mit leben, ansonsten Fensterdichtungen austauschen)
    - Auspuff ist sehr stark verrostet. 

 

Das ist alles dabei:

- 2 Ersatzkanister (Blechkanister, jeweils 10 Liter)
- 1 Ersatzreifen 
- 1 Ersatzschlauch für die Reifen
- 2 Ordner mit Kopien vom original Werkstatthandbuch 
- 1 von mir erstellte Bedienungsanleitung für den Bus
- CD mit Werkstatthandbuch, Benutzerhandbuch, Bedienungsanleitung
- 1 Heizung zum Anschluss an die Gasflaschen
- 4 Batterien mit jeweils 88Ah. (2x Fahrzeug, 2x Wohnbereich)
- Warnweste Warndreieck und neuer Verbandskasten
 

Kosten:

Steuer pro Jahr: 210  € (Steuerbescheid vom 02.04.2006)
Versicherung: pro Jahr 209,70  € (SF-Klasse 3, BGV-Versicherung, Stand: 18.11.2005)
Verbrauch auf 100km: ca. 12 Liter (bei überwiegend Autobahnfahrt, mit Höchstgeschwindigkeit 80kmh)
Verkaufspreis: VHB 2.200,-  €

 

Kontakt:

  Name:       Daniel Butschan
  Mail:         info@big-bus.de
  Telefon:    0176-20192243 oder  0721-3546351
  Adresse:  Gebhardstr. 29, 76135 Karlsruhe
   
 

 

Der Verkauf erfolgt von Privat. Es wird weder Garantie noch Gewährleistung übernommen!

Der Bus steht derzeit in Karlsruhe. Dort muss er vom Käufer auch abgeholt werden. Er wird unter Ausschluss jeglicher Garantien und - wegen seines hohen Alters- als Bastlerfahrzeug verkauft!

Daher bitte: Fragen stellen, und Besichtigen kommen!

Alle Angaben auf dieser Seite ohne Gewähr (ich könnte mich ja vertippt haben)!

Irrtümer vorbehalten. Alle Angaben auf dieser Seite habe ich nach bestem Wissen und Gewissen erstellt. Für Nachfragen stehe ich jederzeit zur Verfügung. 

 

 

 

 

Aktuelle Aufnahme von vorne...

...und von hinten. Das Nummernschild ist irreführend, der Bus steht derzeit in Karlsruhe.

Die Solarzelle. Auf dem Dachtraeger liegt noch ein Grill. Die Beifahrerbank (es passen zwei Personen drauf) ist auf diesem Foto hoch geklappt.

Auf der Dachterrasse habe ich bei schönem Wetter bevorzugt geschlafen. Z.B. mit einer aufblasbaren Luftmatratze für zwei Personen ideal.

Einstieg wahlweise über die Beifahrertuere oder über die Heckklappen.

Spartanisches Cockpit, wie es sich für einen 37 Jahre alten, ehemaligen Postlieferwagen gehört.

erwähnte ich schon die Schiebetüren?

Die Küchenzeile mit Kühlschrank, Spüle, Herd und... -Camperluxus- ... integrierter Eieruhr :-)

Auf der linken Seite hinter dem Fahrer befindet sich die Küchenzeile mit Waschbecken...

...und Gasherd. Links unten ist noch der Kühlschrank zu erkennen. Hinter der Tür unten befinden sich die Gasflaschen (zur Zeit nur eine) und es ist Platz für Lebensmittel, Kochgeschirr usw.

H

Hinten befindet sich entweder ein sehr großer Tisch und zwei Sitzbänken mit Platz für 6 Personen...

...oder das Bett für 2-3 Personen. Eine weitere Person kann mit Luma auf dem Boden schlafen. Vorhänge gibt es für alle Fenster.

Der Schrank ist mit 5 großen und einem kleinen Korb ausgestattet. Innen an der Schranktür hängt ein großer Spiegel.

Hinter der Beifahrerbank befindet sich noch ein Sitz... 

... natürlich kann man auch den zwecks Stauraum aufklappen.

Auch unter den Bänken hinten ist Stauraum, der allerdings teilweise von den Radkästen, den Batterien und der Elektrik (hier nicht zu erkennen) belegt wird.